Das wirkungsvolle Sanfte Fasten läuft in drei Phasen ab.

Abbauphase

Die Abbau-Phase dauert mindestens 4 Tage. Verschiedene Lebensmittel werden stufenweise weggelassen. Die Abbauphase führst du zu Hause selbständig durch.

 

Die salzlose Reinigungsphase - Fastenzeit

Danach folgt die salzlose Reinigung, die Fastenzeit. Sie dauert eine Woche und kann je nach Bedarf verlängert werden.

Während der Nacht laufen die Reparatur-, Regenerations- und Reinigungsprogramme auf Hochtouren. Darum ist es am Morgen besonders wichtig den Verdauungstrakt durchzuspülen und zu reinigen.

Als erstes trinkst du den frisch zubereiteten Vitaldrink (Rezept bei uns erhältlich), der die Leber bei der Entgiftung unterstützt und dann den Kräutertee (Rezept bei uns erhältlich), er fördert die Ausscheidung über die Nieren und den Darm. Mit diesen Getränken und Wasser überbrückst du den Morgen bis zum Mittagessen.

 

Zum Mittag- und Abendessen darfst du soviel essen, wie du magst. Immer gut einspeicheln und kauen. Du erfreust dich täglich an frisch zubereiteten kalten und warmen Speisen aus Suppen, Salaten, Gemüsepfannen und Kompotten. Verfeinert und gewürzt mit hochwertigen Ölen, Sprossen, frischen Kräutern, eingeweichten Samen und Kernen sowie Gewürzen ohne Salz.

Und raffinierte Salatsaucen, Salsas und Dips inklusive.

Zum Abendessen empfehlen wir Gekochtes, es ist leichter verdaulich.

 

Aufbauphase

In der Aufbauphase fügst du die Nahrungsmittel in umgekehrter Reihenfolge stufenweise wieder zu. Diese Phase führst du zu Hause selbständig durch.


Wir empfehlen genügend Zeit einzuplanen während der Fastenwoche wie auch für die Abbau- und Aufbauphase. Du erfährst von uns, wie du deinen persönlichen Fastenprozess unterstützen kannst.