Tipps

Tipps · 07. Januar 2021
Aktueller denn je in Zeiten, die uns herausfordern.

Tipps · 17. November 2020
Fasten ist eine Selbstreinigungsfunktion des Körpers, mach es dir zu Nutze. Jeder steht in der Eigenverantwortung für seine Gesundheit und kann massgeblich für sein Wohlbefinden beitragen. So dann kein "Mimimi, sondern ein Jupi und ein Hoch darauf, dass wir Einfluss nehmen können. Es fühlt sich einfach SUUUPER an.

Tipps · 10. November 2020
Wir haben uns längst an sie gewöhnt. Was wir als selbstverständlich erleben, ist uns oft nicht mehr bewusst. Lecker, gesund und farbenfroh leisten uns Zitrusfrüchte besonders im Winter einen wertvollen Dienst an unsere Gesundheit. Ein Hoch auf sie!

Tipps · 16. Juli 2020
Katharina und Alex Wissmann begleiten uns seit 2016. Sie nahmen jeweils an der begleiteten Fastenwoche in Winterthur teil.Katharina liebte es sich eine Woche lang am Buffet überraschen und die Küche einmal ruhen zu lassen. Einig sind sich die beiden, die Gruppe hilft, die Gruppe machts aus. Sich mit Gleichgesinnten zu treffen, zu essen und sich auszutauschen tut gut und bereichert.

Tipps · 29. Mai 2020
Rezept 3 EL Zitronensaft 1 Bund Waldmeister (20 Minuten vorher anwelken lassen) Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer 1 Avocado Den Zitronensaft mit 100 ml Wasser verrühren und den Waldmeister darin 20 Minuten ziehen lassen. Die Avocado schälen, halbieren, den Stein rauslösen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel von der Schale trennen. Das Fruchtfleisch mit dem durchgezogenen und durchgesiebten Waldmeister-Zitronensaft pürieren. Mit Salz, Pfeffer, und Cayennepfeffer abschmecken. Passt gut zu...

Tipps · 12. Mai 2020
Der grüne Pflanzenfarbstoff Chlorophyll verwandelt Sonnenlicht in essbare Energie. Ein Prozess, ohne es auf diesem Planten wohl kein Leben gäbe. Durch grüne Pflanzennahrung essen wir sozusagen Sonnenlicht und versorgen unser Innerstes mit Licht. Essen wir mehr grünen Salat, Wildkräuter und Grüngemüse.

Tipps · 16. April 2020
#stayathome. Ja, Home Office kann eine neue Erfahrung sein. Nebenwirkungen, weniger Bewegung und der Kühlschrank in der Nähe.

Tipps · 24. März 2020
"Verdaust du noch oder lebst du schon?", fragte ich spasseshalber meinen Mann nach dem Mittagessen. "Jaha, ich verdaue noch und soeben habe ich genascht, damit ich weiter verdaue", rief er lachend. "Aha, dann bist du sozusagen ein Dauer-Verdauer", blödelte ich weiter. "Weisst du was, du hast mir soeben Stoff für einen Blogie geliefert. Der Dauer-Verdauer!"

Tipps · 18. März 2020
Die physische Verdauung beginnt im Mund. Beim Kauen zerkleinern wir die Nahrung zum Speisebrei. Kauen, kauen, kauen. So, wie wir essen, so zeigen sich unsere Lebensmuster. Magst du noch schlingen, hinunterwürgen, hineinstopfen oder gar harte Brocken schlucken? Nein? Gut so, denn im Bauch liegt schwer, was nicht gründlich gekaut wurde. Im übertragenen Sinne liegen uns genauso schwer verdauliche Situationen auf dem Magen.

Tipps · 02. März 2020
Manche Annahmen zum Wohlergehen von Magen und Darm erscheinen uns wie gesichertes Allgemeinwissen. Gängige Irrtümer und Missverständnisse - und was wirklich dahinter steckt.

Mehr anzeigen