Fragen

Fragen · 22. November 2017
"Schau mal wie fleissig Manuela ist" oder "so selbstlos wie deine Schwester bist du überhaupt nicht." Wir alle kennen Vergleiche aus der Kindheit. Sich vergleichen haben die meisten Menschen verinnerlicht.

Fragen · 06. November 2017
Die Gründe dafür können vielschichtig sein. Im Folgenden beleuchten wir einen Teil davon, nicht zuletzt damit das Verständnis für den eigenen Körper wachsen kann. Für stärkere oder schwächere Symptome während des Sanften Fastens spielt der aktuelle gesundheitliche Zustand eine wesentliche Rolle. Sind viele „Altlasten“ vorhanden, so können die Symptome u. a. beim ersten mal Fasten stärker sein, dennoch ist es gerade dann umso sinnvoller.

Fragen · 22. Oktober 2017
Alle Lebensbereiche und Themen werden davon infiziert. Egal, um was es geht, es fällt uns nicht leicht Änderungen oder Vorsätze in die Tat umzusetzen.

Fragen · 09. Oktober 2017
Es gibt gleich mehrere Gründe, die dafür sprechen.

Fragen · 28. September 2017
Das Sanfte Fasten ist für viele Menschen geeignet. Wer Bereitschaft verspürt kann fasten.

Fragen · 13. September 2017
Diese Frage lässt sich kurz beantworten: Kraft, Vitalität, Gesundheit, Vielfalt, Ordnungskraft, Geschmack und Dankbarkeit. Dabei wollen wir es allerdings nicht belassen und geben dir noch ein paar Informationen. Wir beziehen unsere Antwort auf das Sanfte Fasten und merken gleichzeitig an, diese Informationen gelten auch für ein Leben vor und nach dem Sanften Fasten.

Fragen · 13. September 2017
Mit passenden Antworten zu euren vielen Fragen rund um das Sanfte Fasten, starten wir direkt hier im Blog durch. Wir haben festgestellt, es besteht Redebedarf. Eure Fragen kunden von Interesse und dem wollen wir gerecht werden. Wir beantworten gerne eure offenen Fragen. Im wöchentlichen Rhythmus pro Frage dürften sich die Antworten bewegen.

Fragen · 11. August 2017
Den Kellerräumen waren meine letzten zwei Tage gewidmet. Ausgeräumt, entsorgt, gereinigt und eingeräumt. Keiner dieser Räume bergen weder Unbeachtetes, Defektes, Unnützes, Weggesperrtes noch Eingeschlossenes. Im Gegenteil die Dinge, die bei uns sein dürfen, werden gebraucht und (wert-) geschätzt.

Fragen · 13. Oktober 2016
Der Frühling erwacht und mit ihm die Natur und alle Lebewesen. Die Fenster und die Türen werden weit geöffnet, die frische Luft zieht ein und durch. Alles streckt sich dem Licht entgegen und die Lebensfreude nimmt zu. Das Leben erwacht und pulsiert. Diese Energie lädt ein zur Reinigung und Entschlackung, Regeneration und Verjüngung. Wie beim Frühjahrsputz will alles raus, was uns nicht mehr dienlich ist und in Hochglanz erstrahlen, frisch duftend. Alles neu wie der Mai. Um ein gesundes...