· 

Haben wir Angst vorm Verpassen?

Die Angst vorm Verpassen

Das Leben bietet eine Fülle von Möglichkeiten. In unserem Bestreben, so viel wie möglich und alles möglichst schnell zu erreichen, gelingt uns nicht alles gut.

Arbeit, Karriere und berufliche Ziele führen oft dazu, dass wir unsere persönliche Gesundheit und auch Beziehungen, Freizeit, Vergnügen, Gemeinschaften, Spiritualität und andere persönliche Bedürfnisse vernachlässigen.

Unser Leben gerät aus dem Gleichgewicht und unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden leiden.

Quelle Körperwelten

Ausgeglichen haben wir so viel mehr vom Leben

Wir brauchen kleine Inseln, um wieder ins Lot und in Kontakt mit uns selber zu kommen. Kleine Auszeiten vermögen uns ein liebevolles Ausbalancieren zu geben. Ja, leichter gesagt, als umsetzbar? Es gibt eine wirklich gute Nachricht für den Alltag.

Tägliche Atemübungen von 3 - 4 Minuten bringen uns in die Entspannung und zu uns selber zurück. Eine bewusst ausgeführte Bauchatmung vermag Wunder zu bewirken. Atmen wir tief in den Bauch. Wie Bauchatmung geht, klicke unten auf den Link.

Time out - ich bin im Wald

Waldbaden, Time out
Waldbaden, Time out

Ermöglichen wir uns zusätzlich eine kleine Auszeit im Wald, werden wir mehrfach belohnt.

 

Atmen - entspannen - auftanken sind keine leeren Versprechungen an unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

Waldbaden und die Terpene sind Teil unserer Fastentrilogie).

Besser atmen gegen Stress

Empfehlenswerter Beitrag. Sieh in dir an, er wird dich bestätigen, erinnern oder ermuntern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0