Wie läuft das Sanfte Fasten ab?


In 3 gleichwertigen wichtigen Phasen, die zur Zellreinigung und Vitalität führen.

 

Für die Fastenwoche wie auch für die Abbau- und Aufbauphase empfehlen wir, genügend Zeit einzuplanen.

Gesunde Entwicklung, Wachstum, Vitalität, 3 Phasen Fasten
Vitalität

1. Abbauphase

In der Abbauphase lässt du verschiedene Lebensmittel während mindestens 4 Tagen stufenweise weg. Welche erfährst du bei uns.


2. Fastenphase - Reinigungsphase

Anschliessend folgt die Heilfastenzeit, die salzlose Reinigung für 5 Tage und kann nach Bedarf verlängert werden.

Morgens

Vitaldrink

Leberspülung, macht vital, schmeckt lecker
Vitaldrink

Während der Reinigungsphase (Fastenzeit) ist der Vitaldrink bedeutend.

Als Erstes geniesst du am Morgen den frisch zubereiteten Vitaldrink. 

Er unterstützt die Leber bei der Entgiftung.

Der Geschmack ist erfrischend, die Inhalte belebend und die Hungergefühle bleiben oft bis zum Mittagessen aus.

Die Fastenden nehmen ihn auch gerne noch nach der Fastenwoche.

Er tut einfach gut und ist lecker.  Rezept bei uns erhältlich.

Reinigungstee nach Dr. Randolph Stone

Fastentee, Reinigungstee, Polarity Tee
Kräuter Reinigungstee nach Dr. Randolph Stone

Eine Teemischung aus Anissamen, Bockshornkleesamen, Fenchelsamen, Ingwer, Leinsamen, Pfefferminze und Süssholz.

Dieser reinigende Tee fördert die Ausscheidung über die Nieren und den Darm.

 

Nach dem Vitaldrink trinkst du zwei Tassen Tee. Der restliche Tee kannst über den ganzen Tag verteilt trinken.

Das Rezept findest du in unserer Fasten-Trilogie

Mittags und abends

Zum Mittag- und Abendessen darfst du so viel essen, wie du magst. Du bereicherst dich täglich mit frischen, hochwertigen und schonend zubereiteten, abwechslungsreichen, ungesalzenen Mahlzeiten aus Suppen, Salaten, gegarten Gemüsen, Sprossen und Früchten.

Zum Abendessen empfehlen wir Gekochtes, es ist leichter verdaulich.

Anleitung und Rezepte, na klar, sind bei uns erhältlich.


3. Aufbauphase - Fastenbrechen

In der Aufbauphase fügst du während 4 Tagen stufenweise die Nahrungsmittel in umgekehrter Reihenfolge wieder zu. Du kannst dir auch länger Zeit lassen, wie es sich richtig für dich anfühlt.


Das solltest du auch wissen

Die Abbau- und Aufbauphase führst du immer zu Hause durch.

Die Fastenphase, je nachdem beim individuellen Fasten daheim und bei der Fastenwoche in Winterthur oder in den Fastenferien im Burgund bist du auswärts in guten Händen.

"Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich genährt fühlte und wie "einfach" das geht." Alex

 

"Es geht mir wunderbarst. Ich fühle mich aufgehoben, verwöhnt, wohlig satt, genährt und gewärmt. Einfach herrlich." Christina