· 

Das bestärkt uns wirklich

 

 

 

 

 

 

 

Es war einmal ein Traum, der war wurde.

Regula und Daniel Leuenberger und ein Chateau in Milly-Lamartine

 

www.legrandtinailler.ch und eine Rückmeldung, die uns träumen lässt.

Regula lässt uns wissen

Für den Salat habe ich mir ein feines Bioöl geleistet, 50% Raps, Oliven, Leinsamen, Chia und Hanf. Mmh fein mit frischem Pfefferminz.

Mittags habe ich immer einen Salat, frisch aus unserem Garten gegessen. Einmal mit Avocado und Blaubeeren, oder mit Salatgurke und Ananas, mit Grapefruit und Banane, das habe ich zweimal gemacht.

 

Abends immer etwas Gekochtes, wie ihr das empfohlen habt. Einmal eine Spinatsuppe, wieder frisch aus dem Garten, mit einer Einlage von Krautstiel. Einmal hat Dani gefüllte Peperoni vorgeschlagen und auch zubereitet, aus Aubergine, Zucchetti und Tomaten bestand die Füllung.

 

In einer Marmite den Boden mit Wasser bedeckt kamen die Peperoni in den Ofen. Wir haben viel Sauerampfer im Kräutergarten, und so war der in Streifen geschnitten mit dem Bioolivenöl das Salz in der Suppe.

Ich habe immer gedacht das Thymian das "Kräutli" zur Peperoni ist, aber Sauerampfer, das war genial fein. Sariette (Bohnenkraut) ein Kräutli, welches wir im März gekauft haben, um herauszufinden wie es schmeckt, wurde zu Fleischgerichten empfohlen. Es braucht aber definitiv kein Fleisch. Ein Mischgemüse aus Kefen, Erbsen, Rüebli und Krautstil im Turo sanft gegart, danach mit Olivenöl und Sariette beträufelt, mega fein.

 

 

Ich habe mich sonst mehr oder weniger an eure Vorschriften gehalten. Dessert habe ich keine gemacht, dafür Früchte gegessen, Äpfel Datteln und Beeren.

 

Das mit dem Verwöhn- Programm und Meditation hat nicht so geklappt, es fehlt mir die innere Ruhe. Aber Stress haben wir keinen, sind ja auch keine Gäste da. Doch die Arbeit in einem so grossen Haus mit einem so grossen Garten geht einfach nicht aus.   

 

Ich bin Happy diese Kur gemacht zu haben, mein Körper fühlt sich wohl, und gesund an.

Das freut uns wirklich

Danke liebe Regula für deine Rückmeldung. Du teilst mit uns die Freude an der Vielfalt der Möglichkeiten und die immer wieder neuen Kompositionen von Geschmäckern und die Frische der LEBENSMittel.

Wir stellen uns vor, wie du im Garten mit Körbchen und Messer deine Lieblinge in die Küche holst und aus ihnen ein Gericht zauberst. So fein!