· 

Schüssler Salze zur Entgiftung

Zur Entgiftung haben sich u.a. Schüssler Salze bewährt.

Duch das Schüssler Salz Nr. 6 (Kalium sulfuricum) wird auch die Stoffwechseltätigkeit angeregt und hilft somit die Leber von Schadstoffen zu entlasten.

Das Schüssler Salz Nr. 8 (Natrium chloratum) reguliert den Wärme- und Flüssigkeitshaushalt und unterstützt dadurch die Entgiftung unserer Körpers.

Mit dem Schüssler Salz Nr. 10 (Natrium sulfuricum) wird der Organismus entwässert und somit Schadstoffe zügiger ausgeschieden.


Nr. 6 Kalium sulfuricum D6, schwefelsaures Kalium

Geistig-seelisch:

Verzeihen, Loslassen dessen, was ich nicht mehr brauche

Funktion:

Sauerstoffverwertung in der Zelle, Hauptmittel für die Haut, chronische Entzündungen

Hauptbedarf im Körper:

Schleimhäute, Haut, Leber, milz, Dick- und Dünndarm, Stoffwechsel, venöser Blutkreislauf

Körperlicher Wirkungsbereich:

Kalium sulfuricum kommt in den Oberhautzellen, den Muskeln, in Leber und Milz vor.  Fehlt Kalium sulfuricum, werden die Zellen nicht mit genügend Sauerstoff versorgt; daraus folgt, dass die Beschwerden sich an der frischen Luft verringern und in warmen, trockenen Räumen heftiger werden. Diese Tatsache begünstigt ausserdem Muskelkater, schwere matte Glieder, Benommenheit und Unlustgefühle.

Durch das Vorhandensein von Schwefel (Sulfur) wird in den Oberhaut- und Leberzellen die Ausscheidung von Krankheitsstoffen über die Haut und Schleimhäute begünstigt und somit eine raschere Ausheilung ermöglicht.

Geistig-seelische Entsprechung:

Chronische Entzündungen weisen auf eine immer wiederkehrende Situation hin. Analog zur entgiftenden Wirkung kann es darum gehen, Situationen zu bereinigen, die sich in der Vergangenheit als belastend erwiesen haben. Es geht darum, anderen und sich selbst gegenüber schwierige oder schmerzliche Erfahrungen nicht nachzutragen, sondern zu vergeben. Die im Volksmund gebräuchliche Redewendung "Was ist dir über die Leber gekrochen?" weist auf den Zusammenhang und die reinigende Funktion der Leber hin. Wird die Situation nicht bereinigt, kann es zu spannungsgeladenen Verhaltensweisen führen, deren Ursache oft nicht mehr erkannt wird.

 

Quelle:
Taschenführer Schüssler-Mineralstoffe, Christine Kellenberger Richard Kellenberger


Nr. 8 Natrium chloratum D6, Kochsalz, Chlornatrium

Geistig-seelisch:

Fliessen lassen, Klarheit, verantwortungsvoller Umgang mit den eigenen Lebenskräften

Funktion:

Regulation der Körperflüssigkeiten

Hauptbedarf im Körper:

alle Zellen, Knorpelgewebe, Magen, Nieren

Körperlicher Wirkungsbereich

Natrium chloratum kommt in sämtlichen Körperflüssigkeiten und Geweben vor. Es lenkt den gesamten Wasserhaushalt des Organismus und ermöglicht den Transport von Nährstoffen in die Zelle. Wasser ist für die physiologischen Funktionen unumgänglich, weil der Mensch zu 60 Prozent aus Wasser besteht.

Natrium chloratum ist nötig für die Zellneubildung. Es wirkt regulierend auf den Kochsalzbedarf in den Zellen. Die Ursache für Kochsalzbedarf kann aus einem zu hohen Salzkonsum resultieren. Dieser scheinbare Widerspruch ergibt sich daraus, dass eine zu hohe Konzentration an Kochsalz in der Zwischenzellflüssigkeit dazu führt, dass die Zelle sich schützen muss und dann weder Salz noch Wasser aufnehmen kann. Kochsalz ist jedoch für die Zellerneuerung notwendig, und der Körper entwickelt ein großes Verlangen danach. Durch die Einnahme von Natrium chloratum in potenzierter Form kann sich der Geschmack wieder normalisieren.

Metallische und anorganische Gifte können mit genügend Natrium chloratum besser ausgeschieden werden. Anzeichen für einen Bedarf ist die Verschlimmerung der Symptome gegen Mittag und ihr Abklingen am Abend.

Geistig-seelische Entsprechung

Wasser ist in allen Bereichen des Erdendaseins ein Lebenselixier, so lange es fliessen kann und nicht übermässig mit Abfallstoffen belastet wird; so verhält es sich auch in unserem Inneren. Halten wir unser psychisches Gefäss von Schlacken frei, ernähren uns die Kräfte aus der Quelle, die uns jederzeit immer wieder zufliessen. Ist unser inneres Gefäss voll von Schmutz (negative Nachrichten, negative Empfindungen, destruktive Tendenzen), können wir die erneuernde Kraft nicht mehr im vollen Ausmass erfahren.

Immer wieder ist die Natur ein Spiegel des menschlichen Verhaltens.  Auch beim Menschen werden die frischen Kräfte und Energien, die ihm aus seiner inneren Quelle ständig zufliessen, durch seine negativen Gedanken und Gefühle belastet, so dass sie nicht mehr stärkend und erfrischend wirken, weder auf die betreffende Person selbst noch auf ihre Umgebung. So wie wir gerne aus einem klaren, sauberen Brunnen Wasser entnehmen, stärkt, nährt und erfrischt uns die Ausstrahlung eines Menschen mit einem reinen seelischen Gefäss.

 

Quelle:
Taschenführer Schüssler-Mineralstoffe, Christine Kellenberger Richard Kellenberger


Nr. 10 Natrium sulfuricum D6, schwefelsaures Natrium

Geistig-seelisch:

Prinzipien und Dogmen loslassen

Funktion:

Wichtiges Ausscheidungsmittel, Entschlackung, Abtransport von Giften

Hauptbedarf im Körper:

Körpersäfte, Leber, Galle

Körperlicher Wirkungsbereich

Natrium sulfuricum ist hauptsächlich in den Körpersäften zu finden und reguliert diese gemeinsam mit Natrium chloratum. Beide Mineralstoffe haben eine wasseranziehende Wirkung. Natrium chloratum ist vor allem für die Wasseraufnahme in den Körper zuständig, Natrium sulfuricum unterstützt in erster Linie die Wasserausscheidung und Entschla­ckung. Die Aufgabe von Natrium sulfuricum ist, das überflüssige Wasser zur Ausscheidung zu bringen. Deshalb ist es bei Wasseransammlungen (Ödemen) einzusetzen. Oft versucht der Organismus, Gifte, die er im Augenblick nicht ausscheiden kann, in einer wässrigen Lösung zu neutralisieren und einzulagern. Durch Einnahme von Natrium sulfuricum wird es dem Körper ermöglicht, diese Einlagerungen aufzulösen und das angesammelte Wasser auszuscheiden. Auch auf die Ausscheidung über den Darm hat Natrium sulfuricum einen Einfluss, weshalb es unter den Mineralstoffen das wichtigste Ausscheidungsmittel darstellt.  Dabei wirkt Natrium sulfuricum unterstützend; gleichzeitig sind auch die Leber- und Nierenfunktion zu stärken.

Natrium sulfuricum  unterstützt die Blasen- und Nierentätigkeit, Darm, Leber und Bauchspeicheldrüse. Es kann bei Verstopfung, grünlich-gelbem Durchfall, Nierengriess und Rheuma unterstützend eingesetzt werden.

Geistig-seelische Entsprechung

Dieses Ausscheidungsmittel weist auf das Loslassen hin – loslassen dessen, was überflüssig ist. Das, was inzwischen überflüssig geworden ist, wurde zu einem früheren Zeitpunkt als stärkend und nährend aufgenommen. So können die besten Gedanken und Erkenntnisse in kurzer Zeit "überflüssig" werden, weil sie durch die Entwicklung oder neue Erkenntnisse abgelöst werden. Werden Erkenntnisse festgehalten, so dass keine weiteren Veränderungen möglich sind, entstehen daraus be­­las­tende Prinzipien und Dogmen. Vielfach werden solche Prinzipien in Redewendungen versteckt wie: Man tut das einfach so, es hat sich schon immer so bewährt, das haben wir noch nie so gemacht.

 

Quelle:
Taschenführer Schüssler-Mineralstoffe, Christine Kellenberger Richard Kellenberger