dein fastenteam


Wir lieben was wir tun

Und unterstützen dich mit Freude und Verantwortung deine Gesundheit zu erhalten oder zu verbessern. Dein Vitalitätslevel wird sich steigern.

Wertvolle Erfahrungen

Mit unserem Fastenentschluss haben wir eine wundervolle Wahl getroffen. Seit 2013 fasten wir gemeinsam.

Fasten ist einerseits die tiefgehendste Reinigung und andererseits die beste Methode für eine Umstellung und einen Neuanfang. Auf ganz natürliche Weise verbindet es alle Ebenen. Körper, Geist und Seele.

Grundsätzlich ist es für unseren Körper leichter, mit Entbehrungen klar zu kommen. Was er nicht kann, ist mit dem Zuviel zurechtzukommen. Hier finden wir im Sanften Fasten die ideale Antwort, um wieder in Form zu kommen und damit auch im übertragenen Sinne – zu sich selber zurückzufinden.

Wir üben einen verständnisvollen, fürsorglichen Umgang mit uns selber, indem wir immer wieder neu unsere Bedürfnisse abfragen und es viele Möglichkeiten bietet, darauf einzugehen. Gerade auch, weil wir nicht vollständig auf Lebensmittel verzichten. Diese Art des Fastens überzeugt uns durch seine Nachhaltigkeit.

Es ist für uns zu einem lebensbegleitenden Ritual geworden. Wir gönnen uns den Organismus zu regenerieren und damit zu ordnen, das Immunsystem hochzufahren, die Energie auszugleichen, ja selbst den Alterungsprozess positiv zu beeinflussen.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass diese „Pausen“ vom Körper stark erwünscht sind und einmal erlebt der Körper in rhythmischen Abständen wieder danach verlangt.

So ist das Sanfte Fasten nicht nur bei uns, sondern auch bei anderen Fastenerfahrenen ganz natürlich zu einem Teil des Lebens geworden.

Weiterentwicklung

Ab 2016 führten wir eine begleitete Fastenwoche mit Mittagsbuffet und Take away für abends. Jährlich gönnten wir uns eine Weiterbildung. Daraus resultiert eine Menge an Praxis, Erfahrungen und Kenntnissen. Diese haben wir für dich in einer Fastentrilogie zusammengeführt. Ein wahres Juwel. Es befähigt dich individuell zu Fasten nach der Methode des Sanften Fastens.

Grossen Dank

An dieser Stelle danken wir von Herzen für das grosse Geschenk, zu welchem Dr. Randolph Stone, Raphael Schenker und die Polarity Schulen beigetragen haben.

 

Besonderen Dank gilt unseren Fastenden, welche ihre Erfahrungen so offen und ehrlich mit uns geteilt haben. Das ist für uns weiterführend und sehr wertvoll.

Jacqueline Wiesli

Komplementär-Therapeutin mit eidg. Diplom / Polarity

in eigener Praxis, Einzelbehandlungen, Sensitives Yoga,

Mandala zeichnen, Begleitetes Sanftes Fasten.

 

Deine Partnerin für Fragen rund um die Gesundheit.

Praxis, Obertor 14, 8400 Winterthur

Fon 079 532 40 14, erreichbar wochentags.

 

info@jacquelinewiesli.ch

www.jacquelinewiesli.ch

Jacqueline persönlich

2015 war Fasten ein grosser Schritt für mich. Wäre es nicht Teil meiner Ausbildung zur Komplementär-Therapeutin gewesen, hätte ich die Vorteile des Fastens wohl nie kennengelernt. Auch hätte ich mir nie träumen lassen, dass ich diese wunderbare Form der Gesundheitsförderung an Interessierte weitergebe und zwar ganz praktisch als Erfahrung.

 

Die Vorteile haben sich bei mir schnell auf der körperlichen Ebene gezeigt. Der Blutzuckerspiegel wurde stabil und die Gelenkschmerzen, welche jahrelang massiv waren, treten nur noch in Ausnahmesituationen auf.

 

Die jährliche Reinigung ist seit meinem ersten grossen Schritt nicht mehr wegzudenken. Es ist jedes Mal wieder anders neu und eine wertvolle Erfahrung.

Rosmarie Marti

Erwachsenenbildnerin für Seminare

zu Bewusstheit und Methodenkompetenz.

Langjährige Erfahrung und Selbständigkeit Gastronomie.

 

Deine Partnerin für Bestellung und Organisation.

Rosmarie Marti Seminare

Im Baumgarten 15, 8522 Häuslenen

Fon 079 205 83 62

rosmarie.marti@bluewin.ch   www.rosmariemarti.ch

Rosmarie persönlich

Diese Art des Fastens lernte ich bei Jacqueline kennen und überzeugte mich seit der ersten Minute.

Diese knackigen Salate und frischen Gemüse zu verarbeiten macht mir Freude. Ich sehe ihre vollkommene Schönheit. Manchmal stelle ich mir vor, wie diese Energiepakete mich aufladen und alles mitnehmen, was nicht mehr passt.

 

Zweimal im Jahr gönne ich mir diese Kur. Im Frühling für einen "Frühjahrsputz" und im Spätherbst für die Stärkung des Immunsystems.

 

Das Sanfte Fasten überzeugt mich auch im Sinne von Sanftheit und Selbstfürsorge. Sanft zu mir selbst sein, erlaubt mir einen guten und leichten Weg. Ich fühle mich regeneriert und erfrischt. Diese Art des Fastens erfüllt mich und ich fühle mich in der Tat aufgerufen diesen Schatz mit dir zu teilen.